Maxpedition CMC Wallet, Gute Qualität — nix für Europa

Bis ich das cmc wallet bestellt habe hat mich über 10 jahre ein eastpak crew in schwarz begleitet, das sich langsam aber sicher in seine einzelteile auflöste. Also kurz ein paar reviews im netz angeschaut und mich für das cmc wallet entschieden. Ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Das material ist super, die farbe (khaki) ist super, selbst das portemonnaie ist von seiner aufteilung her, typisch für maxpedition, durchdacht und übersichtlich. Kurz:pro:- farbauswahl (in meinem fall khaki)- super übersichtlich, viel platz (sogar ein zweites scheinfach für den fall, dass man mal ins ausland fährt)- der “alte” personalausweis passt hinein (was leider nicht mehr selbstverständlich ist)- kleine “slots” für speicherkarten (im digitalen zeitalter sehr nützlich, wie ich finde)- viele kartenfächer (ich habs gern sortiert)- das material ist sehr wertig und robust- maxpeditionuntypisch ein münzfach, welches viel platz bietet. Kontra:- das teil ist am anfang sehr steif, passt sich aber in ca. Einer woche der tragweise (in meinem fall po-tasche der jeans) anfazit:super langlebiges portemonnaie zum dafür fairen preis.

Hatte vorher eins von mammut das gefühlte hundert jahre gehalten hat. . Um was gleichwertiges zu bekommen fiehl meine wahl dann auf dieses teil. Einige haben geschrieben das es für den europäischen markt nicht geeignet währe. . Kann ich nicht bestätigen. . Allenfalls ist das kleingeldfach etwas klein. . Aber das ist wohl bauart bedingt. Gewohnte maxpedition qualität. . Passt zum beispiel einwandfrei in h1 waistpack vom selben hersteller. Sehr gut auch die drei kleinen fächer für sd karten oder ähnliches.

Gute qualität — nix für europa. Tja es ist jetzt nicht so einfach das produkt zu bewerten. Ich habe es mir eigentlich als zusatz zu meinem edc (prepperlatein) gekauft um meinen 15 jahre alten ledergedlbeutel etwas auf zu peppen. Und eigentlich wollte ich etwas mehr platz haben für eine zeckenkarte und knotenkarte. Ich werde wohl wieder umsteigen. . Wie üblich ist das cmc wallet auch von maxpedition gut verarbeitet und mach einen wertigen eindruck. Das wallet hat die beschrieben fächer aberes ist für den amerikanischen markt. Gut sind die sd-karten – fächer, da sie aber ziemlich labil sind hätte ich angst dass die sd-karten zerbrechen. Aber einen mini-usb-stick können sie gut aufnehmen. Das kleingeldfach fasst nur sehr wenige münzen und der große reißverschluß nervt und trägt dick auf. Hier sind die Spezifikationen für die Maxpedition CMC Wallet:

  • Größe, geschlossen: 12.7 cm (5.0”) (L) x 8.9 cm (3.5”) (H) x 2.5 cm (1.0”) (W)
  • Geteiltes Scheinfach für 2 verschiedene Währungen
  • Modellnummer: 253
  • Viele Steckfächer für ID- oder Kreditkarten
  • Münzfach mit Reißverschluß auf der Rückseite

Was ich gut finde:+ robuster stoff und gut vernäht+ die chipkarten können bei geschlossenem portemonaie nicht herausrutschen ( ca. 3 pro fach möglich)+ sd kartenfächer aus elastischem material+ reißverschlussfach außen für schnellen zugriff+ reißverschlüsse auch mit großen händen bedienbar und dickes materialwas ich nicht gut finde:- zwei lose fäden ( bei dem preis) aber keine offene naht- made in taiwan – warum nicht usa?- chipkarten passen nicht mit hüllen in die fächerwürde ich es wieder kaufen:ja.

Das maxpedition cmc wallet ist ein sehr hochwertiges produkt das im gegensatz zu einem lederportemonaie viele vorteile besitzt. Kann ihm nichts anhaben und der preis ist unschlagbar. Ich besitze mehrere maxpedition produkte und bin in jeder hinsicht vollauf zufrieden.

Kommentare von Käufern :

  • Gute Qualität — nix für Europa
  • einfach nur zu empfehlen

Die geld- börse mach einen stabilen und hochwertigen eindruck. Das kleingeldfach sollte etwas weiter zu öffnen sein, um eine bessere Übersicht auf die münzen zu bekommen. Besten Maxpedition CMC Wallet